React: Die dunkle Wahrheit hinter “.tv” Domains

Am 20 Mär 2021 veröffentlicht
Das Drama ist da!
Original-Video: dename.info/film/v7KZrWiRzImOnWI/video
Unseren Merch mit Shirts, Hoodies und Caps findet ihr auf pietsmiet.de/shop
Verpasst keine Livestreams und folgt uns auf twitch.tv/PietSmiet

Mehr Reacts gibt es in der Playlist auf DEname: dename.info/mine/PLv4gv-Ax360q0mu40lMArGIHv6IE8FSc6.html
Mehr Reacts gibt es früher auf PietSmiet.de: ptsmt.de/p/2419

Ihr könnt über diesen Link auf Amazon shoppen: pietsmiet.de/amazon
Hierbei handelt es sich um einen Affiliate-Link. Durch einen Kauf über diesen Link werden wir am Umsatz beteiligt. Dies hat für Dich keine Auswirkungen auf den Preis.

Reacts: dename.info - Stream-VODs: dename.info - Best-ofs: dename.info - Fragen an uns: dename.info - Merch: pietsmiet.store - PCs: pietsmiet.de/pc - Stühle: pietsmiet.de/stuhl - Buch: pietsmiet.de/buch - Podcast: pietsmiet.de/podcast

KOMMENTARE

  • Peter: * schau sich ein Video über Domainabzocke an * Auch Peter: * kauft Domain bei Strato *

  • Die Jungs sind so konservativ aufgewachsen und haben echt 0 Ahnung von der Welt außerhalb von YT, merkt man hier krass xD

  • Nicht das ich es besser wüsste, aber Ihr habt offensichtlich absolut null Ahnung von dem Thema xD Das reicht ja nichtmal für gefährliches Halbwissen.

  • in meinen augen ist das krass wie wir diese unterdrückung unterstützen ... aber dennoch viele darüber meckern das es diese unterdrückung gibt

    • und btw der der die größte waffe hat hat auch das sagen ist in keinerlei hinsich falsch.... oder läuft es auf der welt anders ?

  • Ich muss sagen, ihr labert während das Video noch läuft und passt halt 0 auf und macht euch darüber lustig. Einfach keine gute reaction diesmal. Wie kann man so viel much labern?

  • Domains kann man sich mieten. Das ist unter deutschland dann denic. Dort mietet man sich seine Domain der Wahl und in dem meisten Fällen kann man sich dann für einen Provider entscheiden der dir dort dann auch webspace oder ähnliches wie Mailserver usw. Anbietet. Das bedeutet das deine Domain also dort eingetragen ist. Wenn du jetzt eine Seite besuchen möchtest wird sich quasi als erstes die TLD angeschaut. Da es in unserem Fall .de ist wird unsere Anfrage irgendwann in Deutschland landen an einem zentralen punkt der dann die Anfrage weiter bearbeitet. Also ist quasi jedes Land ein Knotenpubkt der nach der TLD sortiert ist und deine Anfrage weiterleitet da diese die Informationen haben welche IP hinter dieser Domain steckt.

  • Die Preise änder sich mit dem Eigentümer. Also ich hab Domains welche Vermietet werden, sprich ich als Eigentümer bestimme die Preise und gegebenenfalls auch denn Verkaufspreis.

  • Ja aber wenn es nicht länderbezogene Domains gibt, warum klammert man sich denn so stark an welche?

  • reagiert doch mal auf "the drak secret of GTA online", auch sehr beängstigend und interessant

  • dename.info/film/stWieKHb35huZak/video Schaut euch das mal an! :) auch ziemlich coole Kleinigkeiten dabei, die man evtl. nicht im Standard-wissen hat :)

  • Zur Frage mit kann Niue einfach den Vertrag ignorieren/brechen: Natürlich kann es das tun, es müsste aber mit den Konsequenzen leben. Als 1600 Einwohner Quasi-Staat (Ist Territorium von Neuseeland) hat Niue einfach nicht die nötige Macht einen Vertrag überhaupt zu brechen. Ganz abgesehen von den politischen und wirtschaftlichen Folgen: diplomatische Isolation, Sanktionen durch Ursprungsland der geschädigten Partei und fernbleiben ausländischer Investoren, da unzuverlässiger Partner.

  • einfach statt pietsmiet.de zu pietsmi.et wechseln XD

  • boah ich hasse es wie der Sprecher betont xD

  • 1. Das Verständnis von DNS und DNS Servern hat man innerhalb von 10 Minuten aufgebaut und kann es im täglichen Leben immer mal wieder gebrauchen: de.wikipedia.org/wiki/Domain_Name_System 2. Das Video Endet auf einem sehr negativem Ton, obwohl die "Ressource" nicht schon immer dem Land gehört hat, sondern dem Land übergeben wurde. Entsprechend ist es eher vergleichbar mit der Idee, dass dem Inselstaat 100€ geschenkt wurden und diese wurden dann in einem unfairen Tausch gegen 1€ getauscht. Der Handel selbst ist zwar unfair, aber die ressource, gegen die gehandelt wird, war von vornherein ein Geschenk. Das mit Kolonialismus gleichzustellen reduziert den kolonialismus quasi auf eine lappalie.

  • 18:00 willkommen im Kapitalismus.

  • @yannicke: ich habe dir sachlich erklärt was Sache ist. Du kommst mir wieder mit dem Argument "wenn es mehr Wert ist, wieso wird es dann nicht teurer verkauft"? Und das spricht erneut dafür, dass du grundsätzlich einfach nicht verstehst, dass der Wert einer Rescource selten ansatzweise dem Preis entspricht, den ein Unternehmer bezahlt. Du deutest mit deinem "lukrativ" zwar an, dass du generell schon verstehst, dass Unternehmer Geld verdienen wollen: aber der Grad der Ausbeutung scheint dir nicht bewusst zu sein. Die Wirtschaftswelt ist ein Ozean voller kleiner Fische und nur sehr weniger Haie. Die Haie bekämpfen sich gegenseitig so wenig wie möglich - es gibt genug Fische! Denn Unternehmer werden deshalb reich, weil sie Rescourcen unter Wert erwerben, Arbeit unter Wert erwerben und dann über Wert verkaufen. Wieso sollte ein Hai groß mit einem anderen Hai um ein paar Fische kämpfen, wenn es andernorts auch Fische gibt? Wieso ist das so? Wieso greift nicht deine nette (aber naive) Idee, dass wenn die Rescource mehr Wert ist, 2 bietende den Wert hochtreiben, als wäre es ebay? Das hat mehrere Gründe. 1. gibt es nur wenige Leute, die über so viel Geld verfügen 2. sind nicht alle Leute, die über so viel Geld verfügen, an jedem Geschäft interessiert. Nicht jeder möchte mit Internetdomains Geld verdienen. 3. würden sie, selbst wenn sie sich gegenseitig überbieten würden nie so viel bieten, wie die Rescource tatsächlich wert ist, denn das wäre "ein schlechtes Geschäft". Und in diesem konkreten Fall hat man zu einem Zeitpunkt die Rechte das erste Mal erworben, als nur wenige wirklich absehen konnten wie viel Domains wirklich wert sein würden. Denn: Das Internet ist und erst recht war: NEULAND. Und immer wenn etwas neu ist, ziehen die Mächtigen (Vermögenden) und Wissenden die anderen BESONDERS hart über den Tisch - danach ist es schwer (für die Verarschten) da wieder rauszukommen, da Abhängigkeit geschaffen werden. Aber es geht natürlich noch viel tiefer als das. Ich erklär es dir: Das Internet ist "Neuland", der, der als erstes 1998 sich das Recht am Marketing der .tv Domains sicherte hat sein Geschäft darum aufgebaut. Er hat ein Kundennetzwerk.. Leute, an die er .tv - Domains vermietet - wie an Twitch zum Beispiel. Da man sich die Rechte am Anfang direkt für 12 Jahre gesichert hat, kannst du dir (hoffentlich selbst) denken, dass eventuelle Konkurrenten kein so großes Interesse mehr an der Domain haben, wie die, die 1998 als erstes zugeschlagen haben. Denn nur die, die bereits 1998 zugeschlagen haben, haben ein Businessmodell entwickelt und in die Idee und Entwicklung von ".tv-Domains" investiert. Nur die verfügen über die digitale "Infrastruktur". Damalige Mitbewerber haben sich andere "kleine Fische" gesucht und schlachten diese aus. Egal ob es nun ".nu" ist oder sonstwas. Das bedeutet im Klartext: Je länger sie die Rechte an .tv haben, desto weniger ernsthafte Konkurrenten wird es geben und desto unwahrscheinlicher ist es, dass irgendjemand anderes für die Rechte an .tv annähernd das bietet, was sie wert sind. Wenn du nun immernoch nicht begriffen hast, dass der Kapitalismus nunmal auch Schattenseiten hat, vor allem für die ärmsten und mittellosesten und dass diese Deals, auch wenn beide Seiten zustimmen, unfassbar ungerecht sind, wenn man den eigentlich Wert dieser Domains kennt, dann bin ich einfach nichtmehr gewillt dir etwas beizubringen.

    • (Und jetzt mal ne Randbemerkung zu deinen anfänglichen Beschwerden ich sei herablassend und nicht sachlich: Für mich ist es nunmal unbegreiflich, wie man nicht begreifen kann, dass 5 millionen im Jahr lächerlich wenig sind, wenn man sich mal vor Augen führt, dass Amazon beispielsweise Twitch für 1 Milliarde gekauft hat. Da von einem fairen Deal zu reden.. 5 millionen um SÄMTLICHE .tv domains zu verwalten ist haaresträubend. Nun findest du ich werde herablassend und ich verstehe auch, dass das so wirkt. Tatsächlich meine ich es aber nur ernst. Es ist unfassbar wie laut du deine Meinung rausposaunst obwohl du so unfassbar unwissend und ignorant bezüglich dieses Themas bist. Aber das ist wohl der Preis von social Media. Du bist ja bei weitem nicht der Einzige! Und ja, wenn jemand sagt "es ist ein Vertrag, er wurde verlängert, wie kann das unfair sein" - in einer Situation in der sehr Reiche ein sehr armes Land um ihre wertvollste Rescource "legal betrügen" - dann sollte diese Person sich und ihr Empathievermögen meines Erachtens ausbilden. Und nein, das hier ist keine Diskussion. Das ist eine Information. Ich informiere dich. Ich lerne von dir nichts. Ich nehme mir Zeit um deine Fragen zu beantworten und deine Falschaussagen richtig zu stellen.) Und wenn du mehr zu Tuvalu erfahren möchtest, dann gibst du bei Wikipedia mal .tv ein und liest den englischen Artikel.

  • 00:59 Wie Peter schon sagt, bei den verschiedenen Hostern. Aber letztendlich läuft alles über DENIC -> "Die DENIC eG ist eine eingetragene Genossenschaft mit Sitz in Frankfurt am Main. Ihre Aufgaben sind der Betrieb und die Verwaltung der Top-Level-Domain .de sowie alle damit einhergehenden Aktivitäten. Außerdem hat sie 2004 in Kooperation mit dem DE-CIX den ersten Root-Nameserver in Deutschland aufgebaut." (vgl.

  • Für mich war das kein gutes Video für ein React. Eure Diskussionen währenddessen waren wenig fundiert, nicht zielführend und sind komplett im leeren verlaufen.

    • literally 2/3 der content reacts edit: >>>

  • Pietsmiet.TV? xD

  • Das Video hat mich mal voll an einen "Spruch" unseres Geschichtslehrers erinnert: Jeder Mensch ist ein Mörder. Die Frage ist nur, wie viel Macht du ihm geben musst, damit er morden würde, ehe du sie ihm wieder wegnehmen könntest.

  • Manchmal frag ich mich echt, ob die Jungs schon mal ein Video auf DEname auch angeschaut und nicht nur produziert haben. Wenn wie hier eine Frage in den ersten 30 Sekunden aufgeworfen wird, wird diese im Normalfall beantwortet und der Video-Creator will nicht von euch die Antwort XD

  • Der Anfang würde gut zum Master der Linguistik passen

  • Sehr nice.

  • naja ich seh das so selber schuld ne wenn ich mein auto verkaufe mit vertrag an iwen anderen und später merke shit der is ja viel mehr wert gewesen dann kann ich auch nicht sagen ey yoo gib mal wieder bruder

  • 18:27 Christian, nur weil Ausbeutung heutzutage leider Gang und Gebe ist, heißt das nicht, dass sie in Ordnung ist. Wenn man das Aufdecken von solchen Umständen als "Drama" bezeichnet, sollte man sich Gedanken machen.

  • Man erinnere sich an bullypara.de ;)

  • Ihr Bonzen seid nicht besser

  • Ich denke mal, aber dass sind nur Vermutungen, dass Tuvalu und Niue vielleicht darauf klagen, dass die damaliegen Verträge unter unlauteren Bedingungen geschlossen wurden. Einem Kleinststaat, ohne Ahnung von Internet, eine Domain abzuluchsen ist ja einfach. So konnte man in Tuvalus Fall dann eine Nachverhandlung der alten Verträge erwircken. (Bin aber kein Rechtsanwalt, also alles ohne Gewähr)

  • Ich mochte das Kanalprinzip und die Jungs sind auch teilweise echt cool gewesen, aber die Community und allgemein Kritik wird einfach komplett ignoriert. Noch dazu sind solche informativen Videos ja eigentlich dazu gedacht, zum Nachdenken anzuregen, aber ihr labert einfach fröhlich, teilweise rassistisch, vor euch hin und redet euch die Welt schön. Ihr hinterfragt nichts, versucht nichtmal eure Meinung den neu erhaltenen Informationen anzupassen, nehmt nichts ernst, denkt ihr seid die geilsten und wisst alles. Ihr bringt nichts als leere oder beleidigende Worte raus, denkt nicht nach bevor ihr spricht und seid (wie schon gesagt) lern- und kritikunfähig. Bin raus, kann mit dem Ganzen Kanal und den Jungs einfach nichts mehr anfangen und ich bin mir ziemlich sicher, dass ich damit nicht der Einzige bin. Wär schön, wenn ihr mal lesen und registrieren würdet, was eure Zuschauer zu euren Videos sagen, anstatt alles zu ignorieren.

    • 100%. Juckt die aber nicht weil das Geld immer noch rein kommt. Immer weniger Aufwand im Kanal und jegliche Form von Kritik wird als Hate abgestempelt und nicht wahrgenommen

  • Ziemlich zum Fremdschämen das Video. Reißerischer Titel, abgedroschen reißerische Stimmlage und Formulierungen, und - jetzt mal ganz ehrlich - überschaubarer Skandalwert. Und sowas ist bei Funk und damit aus GEZ finanziert? Ja moin...

  • Nice

  • ihr solltet öffter was von Simpli gucken die beiden machen echt Gute Videos und sind meiner meinung nach Vorzeige DEnamer.

  • zuviel durcheinander geredet!

  • Kann mir solche Videos mit dem dauernden halbwissen gequatsche und dem ständigen durcheinander Gerede nicht mehr geben. Trotzdem allen ein schönes Wochenende.

  • wer will schon PietSmiet Tv kaufen

  • Peter: "Gibt es denn Domains, die nicht an Länder gebunden sind?" Auch Peter: "Wir haben neues Merch auf pietsmiet.store!"

    • @JoeTrocken lmao okay, sorry!

    • .store ist die Domain von Storetanien, das weiß man doch!

    • Typisches PietSmiet Video: Meinung bilden ohne Background Infos einzuholen.

  • Was ein Land ist hängt nur von der Anerkennung anderer Länder ab. Oder anders gesagt: Hängt davon ab wen du fragst.

  • Hat Jasmin sich schon G.nu gesichert? ^^

  • Das ist nicht wirklich Drama, Diese Machtstrukturen in unserer Zeit gibt es, und von Fair ist da nirgends etwas zu sehen. , und ziemlich viel von diesen System ist einfach nur korrupiert. Er sagt einfach nur die Wahrheit, würde man ein Spiegel der Gesellschaft und des Systemes vorhalten, wäre das sicherlich nicht schön anzusehen .

  • Bitte mehr von Simplicissimus 👌😅

  • Tuvalu wird leider nicht mehr lange klagen können, denn aufgrund des Klimawandels sind sie am Untergehen wortwörtlich

  • Jo, da gibt es eine "Zentrale", die alle Internett und IP Adressen verwaltet

  • Könnt ihr beim nächsten Realer Irrsinn React bitte auf die Folge "Realer Irrsinn - Julien Bam Edition" reagieren

  • Für Domains gibts mehrere Anbieter. Bei Nitrado zum Beispiel kann man auch Domains Kaufen.

  • Ich finde bei simplicissimus sollte man durchaus etwas aufpassen. Teilweise dramatisiert er viel zu sehr.

  • XD Wenn Jay unseren Staat verwalten sollte, werde ich freiwillig auswandern :D Ich meine, klar, kann man von Verträgen zurücktreten aber es muss natürlich auch mit dem Länderrecht vereinbar sein. Ich meine, wenn Jay es schafft die .de Domain zu verkaufen, kann er sie danach nicht zurück nehmen, sofern der Vertrag nicht gegen Recht verstößt. XD Ich glaube er verwechselt da was.

  • Reagiert mal auf "Der Hacker der das Internet rettete"

  • Finde die Dokus ja echt ganz interessant, aber ich kann dem Typ nicht lange zuhören...kann der nicht normal reden?

  • 6:16 von 0% auf 8.000% sind immer noch 0. Null bleibt null.

  • Was soll uns die vier millionen im thumbnail nun sagen? Kam inhaltlich im video nicht vor, good job.

  • Dieses Video ist ganz schlimm mit dem dazwischenreden und nicht auf Pause drücken. 🤦‍♂️🤦‍♂️

  • was für n risiko jay? die haben tuvalu am gewinn beteiligt und pro jahr später über 300 mio gemacht..... kein gewinn keine kosten, bwl 1x1

    • alter, jay hat ja GARKEINE ahnung von verträgen. wenn ein vertrag massivst nachteilhaft ist und eine partei das ganz genau wusste kann ein vertrag nichtig gemacht werden, es muss immer eine nicht ausnutzende situation am ende stehen.

  • Sogar mein Steam Profil ist auf dem British Indian Ocean Terrory

  • Sehr anstrengend zu gucken mit dem durcheinander Gerede...

  • Länderspezifische TLDs (ccTLDs) sind immer zwei Buchstaben lang (z.B. .de, .uk, .nl). Zusätzlich gibt es schon immer dreibuchstabige TLDs ohne Länderbezug (z.B. .com, .gov, .edu, .org). Die einzigen beiden Ausnahmen sind .eu für die Europäische Union und .aq für die Antarktis (da es sich um eine Ortsspezifische Information handelt, also "Quasi-TLDs", es aber dennoch keine Staaten sind). Seit ein paar Jahren wurden die Regeln für länderunspezifische TLDs gelockert. Seit dem gehen auch längere TLDs und es ist keine klar definierte Bedeutung mehr vorhanden (z.B. .band, .radio oder theoretisch auch .pietsmiet). Funfact am Ende: Für die DDR war die ccTLD .dd vorgesehen und auch kurzzeitig intern an ein paar Unis im Gebrauch. Mit der Wiedervereinigung ist diese ccTLD wohl rechtlich an die DENIC gefallen, wird aber nicht vergeben.

  • Haha Jay rechnet sich die Welt wieder schön 😂

  • 14:47 Peter: "Holy Shit, die miesen Briten da." Naja die sind ja auch schon aggressiv in 117 moderne Länder einmarschiert, sowas kleines stört die dann wohl nicht. Siehe Video: Every Country England Has Invaded: Visualized

  • Gut dass ich konzerne wie zB Twitch nicht unterstütze. Hab ich nie, werd ich nie. Umso trauriger, das so viele DEnamer es mittlerweile auch unterstützen. Aber hey, Kapitalismus ist alles. Auch die Jungs hier werden nach dem Video heiter auf Twitch streamen als wäre nix gewesen, weil sie ja dennoch dran verdienen.

  • wieso sollten die Endungen überhaupt einem Land gehören? Man hätte eine Stiftung gründen können, die das alles verwaltet und die Einnahmen werden dann an Hilfs- und Umweltorganisationen gespendet.

  • Mark Rober hat wieder ein richtig geiles Video gemacht über Scammer und das Netz dahinter. Da ihr Rober ja jetzt etwas kennt, könnt ihr die Spannung sehr hoch halten

  • Funfact: Brammen hat tatsächlich Recht. Enteignung steht bei uns sogar im Grundgesetz. Bis jetzt geschieht Enteignung allerdings immer nur in Richtung von Konzernen etc. (Art. 14 GG), wie dies z.B. bei vielen Dörfern, unter denen Braunkohle war/ist, der Fall ist/war. Allerdings könnte sich dies sogar noch in diesem Jahr ändern, da in Berlin eventuell Wohnungen von profitmaximierenden Konzernen mit mehr als 3000 Wohnungen vergesellschaftet werden sollen. Vergesellschaftung ist übrigens Enteignung von Konzernen in Richtung Gesellschaft, welche dann auch über Artikel 15 des Grundgesetzes funktionieren würde. Das wäre in Deutschland allerdings ein Novum. Es darf also gespannt bleiben!

  • Alter das tut ja weh beim Zugucken, was ist denn los bei euch?! Wusstet ihr nicht das die Welt Korrupt ist?! nEiN wArUm aUcH?1!ß? Es wird echt immer schlimmer mit euch.

  • "Simplicissimus ist ein deutscher Kanal" Genau, dabei hätte ich es bei der Beschreibung der Verbindung mit Deutschland auch belassen.

    • @Mani32 Das ist nicht universell. Ich habe im Geschichtsunterricht viel aus dem Simplicissimus gehört, da es einen deutlichen Bestandteil des Lehrbuchs ausgemacht hat (Horizonte SI & SII). Da er sehr bedeutend ist hatte ich meine Erwartungen wohl zu hoch gesteckt.

    • @Mystixor die letzte Ausgabe erschien 56 Jahre vor meiner Geburt und in der Schule wurde mit nichts über Satirezeitschriften beigebracht. Das ist also wenig überraschend das die Jungs das auch nicht kennen.

    • @Mani32Dass man heutzutage bei dem Wort „Simplicissimus“ scheinbar nicht mehr direkt an die Satirezeitschrift denkt hätte ich nicht erwartet. Das ist schade, aber bezeichnend.

    • @Mystixor Achso. Das kam jetzt aus dem Kommentar nicht wirklich hervor.

    • @Mani32 Naja das weiß ich nicht, was ich meinte ist „Simplicissimus = Anlehnung an die Satirezeitschrift“, so wie es auch in der Kanalbeschreibung steht.

  • Die Primitivität von Brammen und Chris ist manchmal echt nur wtf haha gut dass sie nichts zu sagen haben xD

  • Endlich entdeckt ihr Simplicissimus

  • Niue, als souveräner Staat, könnte Schweden auch den Krieg erklären :D Und als Bedingung für eine Beendigung selbigen, und einen Friedensvertrag, nur einen Punkt aufführen, die Herausgabe der .nu Domain. Dann könnte sich der Schwedische Staat mal der Stifung annehmen, und auf die Einwirken oder den Vorsitzenden mal in den Knast stecken, wegen Hochverrat oder so, weil er durch sein handeln einen (hoch offiziell bei der UN anerkannten) Kriegszustand gegen Schweden ausgelöst hat *lol*

  • Puuh wenn Chris sagt die "Machtstrukturen unseren Zeit" ist übertrieben und es ist ja "nur Ausbeutung"... rich white man talkin

  • So interessant das auch ist, womit ist denn gesagt dass ein Land eine bestimmte Domain bekommt nur weil es mit den 2 Buchstaben abgekürzt werden kann? Da gibt es ja grundsätzlich gar kein gesetzliches Fundament für, besonders wenn das Internet an sich ausschließlich amerikanischer Herkunft ist. Mega-korrupte Sache, aber auch von vornerein sehr unklar festgelegt.

  • Hallo Trends :)

  • So funktioniert die Welt, so funktioniert Politik, so war es immer und so wird es immer sein: Wer Macht hat, kann mit kleinen machtlosen Gruppen machen, was er möchte. Das ist im Bezug auf Personen genau gleich wie im Bezug auf ganze Länder. Auch Regierungen und Gesetze sind menschengemacht - wenn man über diese Macht hat, kann man einfach legalisieren, was immer man möchte. Sieht man auch in Deutschland. Wenn man das ganze etwas pragmatisch betrachtet, ist das weder neu, noch überraschend, noch verhinderbar, das ist eine unausweichliche Konsequenz davon, dass Macht in der Welt, in der Natur, nie gleich verteilt ist. Die Forelle hat auch zu kuschen, wenn Haie, Delphine oder Wale ankommen, das ist ein so simples Grundgesetz der Natur, das wird man nie verhindern können. Sich darüber künstlich zu echauffieren, weil man das Label Kolonialismus draufpacken kann, ist absolut hohl.

  • Video 1: React auf Jim Browning (der in den Mark Rober Video gefeatured wurde)

  • gnuftastig

  • Also einerseits natürlich schon interessant, andererseits aber auch HART übertrieben und ein bisschen zu sehr auf Drama getrimmt. Beim zweiten Fall, zum Beispiel, ist doch das Argument "sie haben X Geld verloren" komplett bescheuert. Das Geld wäre ja nicht einfach aus dem Nichts in das Land geregnet. Sie hätten da ja trotzdem dann Arbeit und Zeit reinstecken müssen, um IT in dem Land hochzupumpen und verstehen wie sie das an den Markt bringen und verkaufen können. Der Vergleich mit dem Öl ist ja schön poetisch, aber halt auch einfach falsch. Jeder Teil der Erde weiß, dass Öl was wert ist. Aber nicht für jeden Teil der Erde war (damals) das Internet so groß oder wichtig. Klar ist das immer noch Abzocke und die "Einhaltung des Vertrags" ist so fies, dass es schon ins Lächerliche übergeht, aber zumindest der Fall ist ja schon sehr eklig übertrieben. Ich versteh ja, dass der Junge sein Video ansprechend machen will, aber das ist schon ein bisschen zu viel.

  • Warum ist das Video in den "Gaming Trends" xD

  • React-Vorschlag: Ihr hattet ja vor kurzem auf das Video von Mark Rober reagiert. Da wäre jetzt der zweite Teil draußen.

  • Respekt vor Kleinstaaten haben die Jungs ja schonmal, vorallem Jay. Da muss ich zugeben bin ich ein wenig getriggert, wirkt schon sehr arrogant über ein Land zu lachen nur weil es ein kleines Staatsgebiet hat.

  • 1:44 ist die dunkle Wahrheit hinter dem Geschäft kurz eingeblendet. Schaue nicht weiter - auch indirekte Unterstützung dafür möchte ich nicht geben.

  • Der Typ hat nen nervige Stimme, würde ich mir nicht antun.

  • Denkt hier sonst niemand an die Pikachu Münze, wenn er Niue hört? :D

  • War beim anschauen leider enttäuscht. Hatte mich auf die Wahrheit hintern TV Dominas gefreut. 🙈🤣🤣

  • Mei wer sich blöd anstellt und sich über den Tisch ziehen lässt (bei .tv ja zwei mal in Folge) wird halt ausgenutzt.

  • Wie kann man denn Simplicissimus nicht kennen D:

  • Ne Insel mit 1600 Leuten irgendwo im Meer: Ich lehne mich mal weit aus dem Fenster und sage, die haben dort größere Probleme als die Topleveldomain

    • Hm naja irgendwie ja auch nicht. Ich würde mal denken, die Topleveldomain wäre die größte Einkommensquelle für das Land. Bei 15% wäre es heute sicher nicht mehr bei einem fairen Preis.

  • Euer Ernst? Vor einem Jahr gab es eine ganze Welle von Kommentaren und Vorschlägen auf der Webseite, die euch "Fifa exposed" von diesem Kanal oder auch "Hogwarts Mystery" von Ultralativ vorgeschlagen haben. Ein Jahr(!) ohne Rückmeldung, Antwort oder sonst was und nun kommt plötzlich ein ganz anderes Video... Und es ist nicht das erste Mal in letzter Zeit, dass etwas von der Community "halb gewünschtes" plötzlich nach ca einem Jahr kommt... Man siehe Hardcore bei CoD oder Planet Coaster von Josh(Lgio)... Ein Jahr Leute...

    • Sehe da jetzt kein Problem. Die Jungs reagieren halt auf das worauf sie Bock haben. Oder was aktuell grade los ist. Wenn sie keine Lust auf die andern Videos hatten dann ist das halt so. Sie können ja nicht zu jedem Wunsch ein Statement setzen. Vielleicht haben auch schon einige das Video gesehen und deshalb wird das react nicht gemacht. Gibt bestimmt viele Gründe warum manche Sachen nicht dran kommen. Dann kommt ja noch dazu das sehr viele Menschen täglich Sachen vorschlagen da den überblick zu behalten ist wahrscheinlich euch nicht ganz so einfach.

  • Bitte mehr auf Simplicissimus reacten, die machen einfach göttliche Videos

  • Was ich mal als react cool finden würde wär 'n react auf Potential History oder irgendwelche andere History-Kanäle. Dann würde Pedda vlt. mal was über Flaggen lernen :D

  • Experten arbeiten seit Jahren an sowas und können sich nicht einigen etc. Jay: Ja macht das halt so...

  • Die kennen simplicissimus nicht? Wtf

  • Aber was ist jetzt mit .to?

  • Muss ich mich jetzt schlecht fühlen, wenn ich skribble spiele?

  • Im Jahr 2000 war bzgl. Dem Internet überhaupt nicht mehr ab zu sehen was draus wird. Zwei Jahre zuvor ist mit einem Riesen Knall die.com Blase geplatzt. Aber ein Staat mit gerade mal 12.000 Einwohnern mitten im Pazifik hat jetzt wahrscheinlich nicht die beste Universität für Informatiker geschweige denn eine Glasfaserverbindung zum Rest der Welt als dass die ihre Domain selber verwalten könnten. was bei übersee Territorien beachtet werden muss, bezüglich Autonomiekart Regierung Selbstständigkeit etc. ist viel zu komplex als dass man da durch blicken könnte. Man muss sich nur die verschiedenen Rechten von Mikronesien, Guam und Puertorico in den USA anschauen.

  • Bin überrasct, dass die nicht wussten, was gTLDs sind (vllt nich der spezifische Name, aber halt was es bedeutet). Selbst als Endnutzer bin ich z.B. schon über .dhl gestolpert.

  • Bullypara.de

  • Simplicissimus ist einfach mega!

  • echt mal bitte lasst peter nicht mehr das video anhalten lasst es jay machen weil der mann echt viel zu reden hat statt mal erstmal zuzuhören

  • 20:41 Der Lehrer, wenn ich im Unterricht endlich mal etwas sagen will, aber es kompletter Bullshit ist

  • Sowas ähnliches war ja ein Jahre langes Streitthema über die TDL ".amazon" zwischen Jeff Bezos und den Amazonas-Anrainerstaaten und letztes oder vorletztes Jahr hat dann sogar Amazon(die Firma) die TDL zugesprochen bekommen

    • @Das Türschloss naja geht mehr darum das Firmen ihre eigenen TDL haben wollen. die Domains würden dann aber eher in richtung shop.amazon oder books.amazon oder für entwickler aws.amazon gehen. Kleines Beispiel Die Schwarz Gruppe (Lidl, Kaufland....) haben bereits ihre eigene TDl .schwarz. als Beispiel jobs.schwarz ist deren recruiting Seite

    • Amazon.amazon sieht doch dämlich aus.

  • Wenn ihr das nächste mal wissenswerte Storys zum reacten wollt, gebt euch mal ein paar Videos von Kurzgesagt! Die sind1000x mal besser!

  • .gov ist nicht direkt landesabhängig

  • Oh man. Zunächst einmal: Simplicissimus ist KEIN faktenbasierter Wissenskanal, genau so wie Frontal_21 keine Dokumentationen macht, sondern im besten Fall "Reportagen" - Die Jungs (Simpli) kennen sich (offensichtlich) nicht mit dem Thema aus, pauschalisierend durchgehend, verwenden whataboutism und Strohmannargumente um eine zuvor festgelegte Meinung zu untermauern. Kurz gesagt sie framen ein Thema und versuchen mit reißerischem Kommentarstil Klicks zu generieren. Sie sind das Galileo des Internets und ich zeige ich als Quasi-Laie kann schon mehrere Fehler erkennen, ohne mich speziell mit TLD auseinander gesetzt zu haben. Fehler1: Jon Postel hat richtigerweise mit Kollegen für das Internet die TCP/IP Standards und das Domain-System erfunden. Die aktuelle ISO 3166 (International Organisation for Standardization) hat sich später aus seinen aufgestellten Regeln entwickelt, nicht anders herum! Fehler2: Jon Postel hat die Domains nicht "verteilt" - Er hat das ganze System aufgestellt. Er hat sich aber nicht zugetraut, alle Domains alleine zu verwalten, deswegen haben Er und seine Kollegen sich die Arbeit aufgeteilt. Fehler3: Kein Land der Erde hat ein Anrecht darauf, seine Domain selbst zu verwalten. Das Internet an sich ist eine amerikanische Erfindung. Die Domains wurden von der Forschergruppe um Jon Postel ins Leben gerufen, es gibt kein Gesetz und keinerlei Regeln die hierauf anwendbar sind. Fehler4: Die "Regeln" von Postel sind ein freiwilliges Sammelsorium an Richtlinien an die man sich halten kann oder aber nicht. Das ist am besten damit zu vergleichen, wie es unterschiedliche Programmierstile gibt - es gibt nicht eine gute und eine schlechte Lösung, in Realität programmiert jeder ein klein wenig anders. Aber man versucht alles am Rand zu kommentieren, was man macht, damit andere verstehen, was man da gemacht hat. Diese Kommentare sind Postels Regeln, an die sich die meisten auch heute noch dran halten. Fehler5: Domains können gehandelt werden wie Aktien. Sie sind frei verkäuflich und auch hierzu gibt es keine Gesetze, die den Handel einschränken würden Fehler6: Alle Inseln die aufgezählt wurden, waren zur Erstellung der Domains KEINE eigenen Länder, sondern Kolonien von Großbritannien. Alle moralisch fragwürdigen Entscheidungen, die getroffen wurden, sind wenn überhaupt damit zwischen den Ländern auszuhandeln. Aber Selbst Deutschland kriegt es nicht gebacken, Geraubte Kunst den ehemaligen afrikanischen Kolonien zurückzugeben. Wieso sollte das große britische Empire überhaupt in Erwägung ziehen, eine rein virtuelle Sache an eine Insel abzutreten, die in ihren Augen nie Anspruch auf diese Sache hatten? Ist ungefähr so, als ob Pharmakonzerne Patente für Ebola-Medizin oder Coronaimpfstoff freigeben sollten, weil sich der Bauer aus Angola keine 5€-Impfung leisten kann. Also vielleicht könnten die dazu gezwungen werden den Impfstoff zu verschenken, aber niemals würden die sich ihre Patente klauen lassen. So funktioniert halt Kapitalismus.